GRUNDSTÜCK VERMESSEN

Grundstück vermessen

Als Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure führen wir für Sie Grundstücksvermessungen durch, z. B.:

1. Grundstücksteilung

Wir bilden neue Flurstücke und sorgen für die Fortführung des Katasters. Aufgrund unserer Beglaubigung der Anträge auf Teilung entstehen neue Grundstücke im Grundbuch. Dadurch ermöglichen wir Ihnen den Erwerb oder Verkauf von Teilflächen aus bestehenden Grundstücken.

2. Grenzvermessung

Wir vermessen die bestehenden Grenzen Ihres Grundstücks oder eines möglichen Kaufgrundstücks. Dabei wird unterschieden zwischen der einfachen Grenzanzeige – z. B. für die Anpflanzung einer Hecke – , der Amtlichen Grenzanzeige mit Dokumentation des Grenzverlaufs – z. B. für die Errichtung einer Grenzmauer – oder der umfassenden Grenzuntersuchung mit Abmarkung der Grenzen unter Beteiligung der Nachbarn – z. B. bei Uneinigkeit oder Unkenntnis über den genauen Grenzverlauf.

3. Gebäudeeinmessung

Seit 1972 sind alle neu errichteten Gebäude einzumessen und im Liegenschaftskataster nachzuweisen. Weitere Informationen zur Gesetzlichen Gebäudeeinmessungpflicht finden Sie hier >>

4. Lageplan / Amtlicher Lageplan / Teilungsplan

Für die Planung und den Bauantrag benötigen Sie einen Lageplan. Für die Teilung eines bebauten Grundstücks beantragen wir für Sie die Teilungsgenehmigung und fertigen den dazu notwendigen Amtlichen Lageplan. Nähere Informationen zum Thema “Amtlicher Lageplan” finden Sie hier >>

5. Gebäudeabsteckung

Der erste Schritt zur Realisierung eines Bauvorhabens ist die Bauabsteckung. Weitere Informationen zum Thema Bauabsteckung finden Sie hier >>

6. Vermessungen im Rahmen von Erschließungsmaßnahmen

Bei der Erschließung von Baugebieten sorgen wir für eine termingerechte Abwicklung der Vermessungsarbeiten.

Dipl.-Ing.

Hans-Jochem Paßmann

Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Annabergstr. 134
45721 Haltern am See
Telefon (0 23 64) 93 98 - 0
Telefax (0 23 64) 93 98 - 12
oebvi@vermessung-mp.de